Tradition verpflichtet

Die Werft


Neben dem kulturellen und traditionserhaltenden Aktivitäten findet bei uns ebenfalls ein regulärer Werftbetrieb statt. Wir haben uns auf traditionelle Holzboote spezialisiert. Dabei spoielt es keine Rolle, ob wir einen Kutter beplanken oder einen Frachtsegler mit einem neuen Mast ausstatten - nichts ist unmöglich.


Wir begleiten Eigner schon vor dem Kauf auf Wunsch bei einer Insprektion des Wunschbootes und beurteilen die Substanz professionell und unkompliziert. Durch unsere werfteigenen Slipwagen können wir Botte bis zu 20 Meter Länge auch an Land begutachten und eine erste Einschätzung liefern, in welchem Zustand das Boot ist und welche Arbeiten als anstehen. Denn wie heißt es so schön: "Ein Holzboot gehört einem nicht, man darf es nur verwalten."


Unser Team besteht aus Bootsbauern, Ingenieuren und Schiffszimmerern, die im Zusammenspiel ihrer Talente fast jeden Wunsch erfüllen können. Unsere Erfahrung mit alten Holzbarbeitungstechniken kommt Eignern dabei zugute.



Neben handwerklichen Tätigkeiten, die wir im Auftrage abwickeln, arbeiten wir eng mit Dienstleistern der traditionellen Schiffahrt zusammen und sind so ebenfalls in der Lage, stehendes und laufendes Gut zu erneuern, Beschläge zu bauen und anzupassen sowie die nötigen Berechnungen und Zertifizierungen, die ein Traditionssegler heute braucht, zu erstellen.


Da Tradition für uns aber nichjt bedeutet, nur ein Feuer am brennen zu halten sondern auch die Glut weiterzugeben, arbeiten wir stämdig daran, alte Methoden mit aktuellem Wissen zu kombinieren. Erfahren Sie mehr auf den Seiten der Zukunftswerft.


Sie haben Interesse an einem Angebot? Kommen Sie gerne vorbei oder schreiben Sie eine Mail an info@museumswerft.de und wir melden uns bei Ihnen zurück.

Schreiben Sie uns an